Bei diesen Publikationen erschienen Artikel über die Diskriminierung an Kunsthochschulen.


Informationsdienst KUNST Nr.464, 28.10.2010. Dorothee Baer-Bogenschütz

DIE ZEIT Nr.11, 10.3.2011. Sven Behrisch

Andere Presseorgane habe ich an ihre journalistische Pflicht erinnert.
Besonders die Frankfurter Presse habe ich aufgefordert, ihre Leser zu informieren.
Im Laufe der Zeit erhöhte sich die Zahl der angeschriebenen Zeitungen und Sender.
Die Kunstzeitungen nehme ich davon aus, da es in der Regel reine Jubel- und Eventblättchen sind,
die die Anzeigenkunden befriedigen müssen. Dafür gibt es Bussis bei der nächsten Vernissage.



Zur Erinnerung:
Von 2007 bis 2010 bewarben sich 978 Menschen um einen Studienplatz an der Städelschule.
Davon wurden 65 genommen. 913 wurden mit einem rechtswidrigen Verfahren abgelehnt, ohne jemals davon zu erfahren.
Sie wurden nicht von der Städelschule informiert. Sie wurden nicht vom Ministerium informiert und sie hatten auch keine Chance aus der Presse davon zu erfahren.
Ein schönes Schweigekartell.
Jeder von ihnen hätte einen Prozess gewonnen, wenn er es denn gewusst hätte.