Joseph Beuys besetzt das Sekretariat der Kunsthochschule Düsseldorf


Erste Besetzung am 15. Oktober 1971

Zweite Besetzung am 10.10. 1972

 Er kämpft gegen das veraltete System der Studentenauswahl, das in der Regel darin besteht, dass Professoren die Mappe des Studienbewerbers  durchblättern.
( bei der Kunsthochschule Weissensee geschah dies 2008 in 71 Sekunden pro Mappe).

Mehr Informationen finden Sie im  dirkschwarze.net  oder in wikipedia

Nun sind 40 Jahre vergangen und immer noch hat sich nichts geändert.
Wie wir wissen, wurde Joseph Beuys entlassen und Johannes Rau Bundespräsident.

Sehen Sie hier
auf YouTube einen Bericht darüber.

Mein persönliches Scheitern gibt es auch für 8 € im Buch " Munitionsfabrik 21 " der Hochschule für Gestaltung, Karlsruhe